docuglobe-Autorenunterstützung der gds AG weckt großes Interesse

Die gds AG ist mit dem Verlauf der diesjährigen tekom-Frühjahrstagung sehr zufrieden. Über 550 Teilnehmer besuchten die Veranstaltung, die kürzlich in Potsdam stattfand.

Der Full-Service-Dienstleister für die Technische Dokumentation, nutzte die Plattform, um mit der "Autorenunterstützung" eine neue Funktion für die Version 7 ihres Redaktionssystems docuglobe vorzustellen. Die Autorenunterstützung vereinheitlicht den Sprachgebrauch in Technischen Dokumentationen sowohl dokumentspezifisch als auch dokumentübergreifend. Der Anwender erhält während des Schreibens im Editor MS-Word Formulierungsvorschläge aus einer Datenbank, die er per Mausklick übernehmen kann. Dies garantiert einen einheitlichen unternehmensspezifischen Sprachgebrauch auf Satz- und Wortebene und beugt Fehlern durch unnötige Textvariationen oder Synonyme vor.

www.gds.eu

Zurück