Marktübersicht Web-to-Publish spiegelt Multichannel-Markt

Die Marktübersicht Web-to-Publish zeigt die Bandbreite an Lösungen und Einsatzschwerpunkten im Bereich webbasierter Systeme für Marketing, Produktkommunikation, Publishing und Crossmedia. Rund 140 Systeme und 50 Serviceangebote wurden von Melaschuk-Medien zu Jahresbeginn auf Basis von Anbieterangaben aktualisiert.

Online-Nutzer können auf die Marktübersichten direkt, kostenfrei und ohne Registrierung zugreifen. Systeme und Services lassen sich anhand von Filterkriterien selektieren und anzeigen. In den Marktübersicht-Einträgen sind Verlinkungen zwischen verschiedenen Angeboten und zu Newsbeiträgen integriert, sodass sich ein Gesamtbild inklusive der aktuellen Entwicklungen ergibt.

Die Marktübersicht Web-to-Publish wurde wegen ihrer Orientierungshilfen in dem komplexen Anbieter- und Softwaremarkt bereits fünfmal in Folge mit dem Innovationspreis-IT der Initiative Mittelstand ausgezeichnet.

Zu den Filterkriterien in der Marktübersicht Web-to-Publish-Systeme gehören verschiedene Produkttypen, die von den Lösungen bestellt, konfiguriert oder individualisiert werden können. Zu den am häufigsten unterstützten Produkten gehören Werbemittel und Geschäftsaustattung (88 Prozent) sowie Kataloge, Prospekte und Preislisten (86 Prozent). Es folgen Zeitungen und Zeitschriften, Bücher inklusive Lehrmittel und Verpackungen mit jeweils rund 50 Prozent. Die Erstellung technischer Dokumentationen unterstützen 25 Prozent der Systeme und die Konfiguration von Handelswaren ist mit 26 Prozent der Systeme möglich. Das Schlusslicht bildet die Ausgabe von Großformaten für Print und Digital mit 21 Prozent.

Eine weitere Kategorie der Filterkriterien sind die „Medienkanäle“. An erster Stelle der intern von den Systemen unterstützten Medienkanäle stehen Printprodukte mit 92 Prozent, gefolgt von Websites und Webshops mit 77 Prozent. Als Ausgabependant zu Print steht das E-Paper mit 58 Prozent an dritter Stelle. Es folgen die weiteren digitalen Ausgabekanäle: E-Mail (49 Prozent), Social-Media (46 Prozent), Apps (40 Prozent), E-Books (34 Prozent), Online-Anzeigen (32 Prozent), Video/Audio (32 Prozent), Online-Marktplätze (15 Prozent), Suchmaschinen (12 Prozent), Office-Anwendungen (10 Prozent) und schlussendlich Messenger-Anwendungen mit 4 Prozent.

Seit Beginn des Jahres sind die Website Melaschuk-Medien.de und die Marktübersichten Web-to-Publish auch in einer englischsprachigen Fassung verfügbar.

Zur Marktübersicht Web-to-Publish: https://www.melaschuk-medien.de/marktuebersichten-web-to-publish.html

Zurück