News, Fachbeiträge und Fallbeispiele

dokuworld.de ist ein unabhängiges, redaktionell betreutes Online-Magazin. Wir adressieren Fach- und Führungskräfte in Unternehmen, die sich mit der effizienten, zielgruppengerechten Erstellung, Übersetzung und Verbreitung von Produktinformationen und anderen Texten auseinandersetzen. Die Spanne reicht branchenübergreifend vom Entscheider, über technische Redakteure und Content-Produzenten bis hin zu Lektoren und Übersetzern. Dabei decken wir insbesondere die Themen Mehrsprachigkeit, technische Dokumentation und Produktinformationsmanagement (PIM) ab. Ob Textoptimierung, Content Management oder Übersetzungen – Sie finden News, Fachbeiträge und Fallbeispiele rund um die internationale Produktkommunikation.

Rubrikbild Praxis

Praxis

Lessons Learned: Verständliche Anwenderberichte vermitteln Ihnen Denkanstöße für Ihre Aufgabenstellungen.

Rubrikbild Wissen

Wissen

Informieren Sie sich in Fachartikeln, Studien sowie Hintergrundberichten und erweitern Sie Ihre Knowledgebase!

Neueste Meldungen

Etteplan hat die F.I.T. Fahrzeug Ingenieurtechnik GmbH übernommen. Dieses ist auf Lösungen für die technische Dokumentation von staatlichen Nutzfahrzeugen und der Verteidigungsindustrie spezialisiert.

Da der persönliche Austausch in Corona-Zeiten so schwierig und leider auch selten wurde, hat itl ein regelmäßiges und digitales Veranstaltungsformat ins Leben gerufen, um mit Freunden, Bekannten, Kunden und dem interessierten Fachpublikum in Kontakt zu bleiben. Bei den „Moment mal…!“-Veranstaltungen werden ab sofort monatlich jeden Monat aktuelle Aufreger und Fachtrends in lockerer Runde besprochen.

Melaschuk-Medien hat mit dem „Ökosystem Marketing und Kommunikation“ eine Methode entwickelt, um Anforderungen und IT-Lösungsangebote einzuordnen, abzugleichen und eine Basis für Systemauswahl und Systementwicklung zu erhalten.

DOCUFY erweitert seine Software-Suite, mit der global agierende Unternehmen ihre Informationen erschließen und mit intelligenter Wissensnutzung ihren Erfolg nachhaltig steigern können.

Der spanische Sprachdienstleister mit weniger als 20 Mitarbeitern beschloss 2021, seine Geschäfts- und Übersetzungsmanagementprozesse auf eine moderne und stärker automatisierte Arbeitsweise umzustellen.