Denkanstöße für Ihre Arbeit

Fachartikel, Studienergebnisse, White Paper und andere Quellen vermitteln Ihnen Expertenmeinungen und Fachwissen rund um die Themen Mehrsprachigkeit, Product Information Management und technische Dokumentation. Sie erhalten vielseitige Impulse für Ihre Arbeit.


Weltweit mitreden können – dank automatisierter Übersetzungsprozesse

Immer mehr Übersetzungsprojekte mit oftmals kleinerem Umfang zu bearbeiten, zieht sowohl für Sprachdienstleister als auch für die Auftraggeber einen wachsenden administrativen Aufwand sowie komplexere Arbeitsabläufe nach sich. Um Prozesse rund um die Lokalisierung zu verschlanken und damit die Kosten möglichst gering zu halten, kann sich für exportierende Unternehmen der Einsatz eines Translation-Management-Systems lohnen.

Weiterlesen …

Wissensverteilung in der multilingualen Kommunikation

In der globalisierten Wirtschaft müssen Produktinformationen für eine äußerst heterogene Zielgruppe zur Verfügung gestellt werden. Für eine konsistente Wissensvermittlung in verschiedenen Sprachen und über unterschiedliche Kanäle genügt es dabei nicht, einen Text lediglich in die Sprache des Ziellandes zu übertragen. Unternehmen sollten sich außerdem mit der Frage beschäftigten, wie sich eine konsistente multilinguale Kommunikation gestalten lässt. Welches Vorwissen braucht der Empfänger, um eine Botschaft zu dekodieren? Welches Wissen kann der Sender voraussetzen? Welche Informationen müssen zum richtigen Verständnis in der Botschaft enthalten sein? Hierbei geht es auch um die Verwendung von Begriffen und ihrer korrekten Übersetzung in bestimmten Kontexten sowie um kulturelle Aspekte, die sich z. B. in der unterschiedlichen Bedeutung von Farben und Symbolen wiederfinden.

Weiterlesen …

Effiziente Übersetzungsprojekte: Auf die richtigen Prozesse kommt es an

Immer kürzere Time-to-Markets erfordern eine schnellere Aktualisierung von Marketingunterlagen oder Handbüchern. Andererseits bewirkt die Vielzahl von Sprachen verbunden mit dem allgegenwärtigen Outsourcing von Übersetzungsleistungen immer höhere Aufwände für die Steuerung der Übersetzungen. Translation-Management-Systeme (TMS) neuester Generation haben deshalb die Prozessautomatisierung und das Workflow-Management zu einer gleichwertigen Säule neben der eigentlichen Übersetzung gemacht. Erst die Zusammenfassung beider Komponenten – der Übersetzungsunterstützung und des Projektmanagements – in einer integrierten Arbeits- und Systemumgebung ermöglicht durchgängige Prozesse.

Weiterlesen …

Optimale Content-Ausspielung für Kundenzufriedenheit

Am globalen Markt gibt es immer mehr Produkte und Dienstleistungen. Jeden Tag erscheinen Neuheiten, die mit neuen Funktionen und Erweiterungen auf sich aufmerksam machen. Um darüber zu informieren, schaffen Unternehmen Kataloge, Flyer, Broschüren, schalten Werbespots oder Anzeigen und ergänzen ihren Webauftritt mit immer neuem Content. Das Zusammenspiel der verschiedenen Ausspielungskanäle führt so zur optimalen Informationsbasis, auf der potenzielle Kunden eine Kaufentscheidung treffen können. Content-Verbreitung in Print und der digitalen Welt ermöglichen Ansätze, mit denen das Beste aus beidem kombiniert, um so eine optimale Customer Experience zu schaffen.

Weiterlesen …

Systemeinführung im Bereich Produktkommunikation

Sie wollen ein PIM-System einführen? Das will gekonnt sein. PIM ist ein strategisches Thema und die langfristigen Auswirkungen und potentiellen Synergieeffekte beschränken sich nicht nur auf eine Abteilung. Mit der Einführung eines PIM-Systems werden sich oftmals gewohnte Prozesse und Arbeitsläufe im Unternehmen ändern. Damit das Projektausmaß richtig eingeschätzt werden kann und das Projekt nicht aus dem Ruder gerät, sind vorab wichtige Fragen zu klären.

Weiterlesen …