Denkanstöße für Ihre Arbeit

Fachartikel, Studienergebnisse, White Paper und andere Quellen vermitteln Ihnen Expertenmeinungen und Fachwissen rund um die Themen Mehrsprachigkeit, Product Information Management und technische Dokumentation. Sie erhalten vielseitige Impulse für Ihre Arbeit.


Die Diskussion um Bild und Wort in der Doku

Ein schlecht konzipiertes Bild kann (unfreiwillig) mehr Interpretationsspielraum als Worte lassen. In technischen Anleitungen erwarten wir allerdings eindeutige und unmissverständliche Aussagen. Leser von technischen Anleitungen wollen sich schnell informieren und dabei sicher und ohne Umwege zum Ergebnis kommen. Dabei können Bilder Texte ganz oder teilweise ersetzen und Übersetzungskosten einsparen.

Weiterlesen …

Agile Dokumentation – funktioniert das? Ein Praxisbericht. Teil 1

Das Stichwort agil ist in der Softwareentwicklung mindestens so beliebt wie DITA in der Technischen Dokumentation. Kein Wunder: Agil und DITA konzentrieren sich auf Modularisierung und die Anforderungen der Nutzer. Dieser Artikel beleuchtet, wie agiles Dokumentieren in der Praxis funktioniert.

Weiterlesen …

Agile Dokumentation - funktioniert das? Ein Praxisbericht Teil 2

Das Stichwort agil ist in der Softwareentwicklung mindestens so beliebt wie DITA in der Technischen Dokumentation. Kein Wunder: Agil und DITA konzentrieren sich auf Modularisierung und die Anforderungen der Nutzer. Dieser Artikel beleuchtet, wie agiles Dokumentieren in der Praxis funktioniert.
Im ersten Teil des Artikels stellten wir Scrum mit ein paar Kernelementen vor. Im zweiten Teil erläutern wir weitere Kernelemente und was diese für die Redaktion bedeuten.

Weiterlesen …

Weltweit mitreden können – dank automatisierter Übersetzungsprozesse

Immer mehr Übersetzungsprojekte mit oftmals kleinerem Umfang zu bearbeiten, zieht sowohl für Sprachdienstleister als auch für die Auftraggeber einen wachsenden administrativen Aufwand sowie komplexere Arbeitsabläufe nach sich. Um Prozesse rund um die Lokalisierung zu verschlanken und damit die Kosten möglichst gering zu halten, kann sich für exportierende Unternehmen der Einsatz eines Translation-Management-Systems lohnen.

Weiterlesen …

Wissensverteilung in der multilingualen Kommunikation

In der globalisierten Wirtschaft müssen Produktinformationen für eine äußerst heterogene Zielgruppe zur Verfügung gestellt werden. Für eine konsistente Wissensvermittlung in verschiedenen Sprachen und über unterschiedliche Kanäle genügt es dabei nicht, einen Text lediglich in die Sprache des Ziellandes zu übertragen. Unternehmen sollten sich außerdem mit der Frage beschäftigten, wie sich eine konsistente multilinguale Kommunikation gestalten lässt. Welches Vorwissen braucht der Empfänger, um eine Botschaft zu dekodieren? Welches Wissen kann der Sender voraussetzen? Welche Informationen müssen zum richtigen Verständnis in der Botschaft enthalten sein? Hierbei geht es auch um die Verwendung von Begriffen und ihrer korrekten Übersetzung in bestimmten Kontexten sowie um kulturelle Aspekte, die sich z. B. in der unterschiedlichen Bedeutung von Farben und Symbolen wiederfinden.

Weiterlesen …