Denkanstöße für Ihre Arbeit

Fachartikel, Studienergebnisse, White Paper und andere Quellen vermitteln Ihnen Expertenmeinungen und Fachwissen rund um die Themen Mehrsprachigkeit, Product Information Management und technische Dokumentation. Sie erhalten vielseitige Impulse für Ihre Arbeit.


Technische Dokumentation – auf die richtige Sprache und Formulierung kommt es an

Eigentlich kann (fast) jeder schreiben. Bei Anleitungen und technischen Dokumentationen kommt es jedoch darauf an, Sprache zweck- und zielgruppengerecht einzusetzen. Die KONTECXT GmbH hat die wichtigsten Anforderungen zur Sprache und zu den Formulierungen in Anleitungen zusammengetragen.

Weiterlesen …

Anwender, die Betriebsanleitungen gerne lesen



Durch Usability Tests wurde die Benutzungsfreundlichkeit verschiedenster Produkte wie Webseiten, Mobiltelefone, Insulinpumpen oder auch Schweißgeräte in den vergangenen Jahren deutlich verbessert. Die Technischen Dokumentationen und Beschreibungen dieser Produkte werden bisher noch eher stiefmütterlich behandelt. Nur selten wird deren Usability durch entsprechende Testverfahren auf den Prüfstand gestellt – oder anders gesagt: sind die Anwender bislang jedoch kaum an der Entwicklung der Beschreibungen und Darstellungen beteiligt. Dabei kann gerade hier ein Usability Test die Nutzungsqualität signifikant verbessern.

Weiterlesen …

Einsparpotenziale in der Technischen Dokumentation

Warum das Rad neu erfinden? Jeder integriert Vorhandenes, wenn er etwas Neues erschafft. Das spart Zeit und Geld. Für die Erstellung und Pflege produkt- und unternehmensrelevanter Dokumente gilt das ebenso wie in der Produktion. Die Technische Dokumentation orientiert sich an der Produktion der Erzeugnisse und ist daher meist durch standardisierte Produktmodule oder -komponenten bestimmt. Anlagen, Geräte und Maschinen werden heutzutage aus Standardbausteinen gefertigt und Softwareprodukte auf Basis von Standardmodulen konfiguriert.

Weiterlesen …

Übersetzungsprozesse steuern

Ob für Produktkataloge, technische Dokumentationen oder Fachtexte: Wer Produkte international vermarktet kommuniziert mehrsprachig. Doch die steigende Zahl der Zielsprachen, immer kürzere Time-to-Market-Zeiten sowie komplexere Dokument- und Systemstrukturen erfordern eine effiziente Koordination von Übersetzungsprojekten. Sprachendienstleister, wie die KERN AG, Sprachendienste aus Frankfurt am Main, unterstützen ihre Kunden dabei, Übersetzungsprozesse zu definieren und zu optimieren.

Weiterlesen …

Terminologie-Management für die technische Dokumentation

Terminologie ist ein wesentlicher Baustein für erfolgreiche Kommunikation. Angemessene Terminologieverwendung sichert die Informationsübergabe vom Autor zum Leser. Dabei zeigt sich, dass die Bedeutung der Terminologie zunimmt, je stärker Inhalte komprimiert oder wiederverwendet werden – also bspw. bei der Einführung eines Content-Management-Systems (CMS).


Weiterlesen …