Denkanstöße für Ihre Arbeit

Fachartikel, Studienergebnisse, White Paper und andere Quellen vermitteln Ihnen Expertenmeinungen und Fachwissen rund um die Themen Mehrsprachigkeit, Product Information Management und technische Dokumentation. Sie erhalten vielseitige Impulse für Ihre Arbeit.


Wege aus dem Sprachenlabyrinth

Ob Simplified English oder eine andere Kontrollierte Sprache: Sprachliche Vereinheitlichungen können Lesern das Verständnis von Gebrauchstexten erleichtern. Technische Redakteure, die beim Schreiben Standards einhalten sollen, benötigen aber Unterstützung durch Autorenwerkzeuge und Prüfprogramme.

Weiterlesen …

Rohstoff „Wissen“: Das Übersetzungsmanagement von morgen

Wissensmanagement ist die wichtigste Voraussetzung für intelligente Prozesse im Übersetzungsmanagement. Die optimale Einbindung des verfügbaren Wissens – vom Auftragseingang bis zur endgültigen Publikation – dient dem gemeinsamen Erfolg. Ergänzt wird das wissensbasierte Projektmanagement durch den Einsatz moderner Softwaretools für eine weitgehende Prozessautomatisierung.

Weiterlesen …

Effiziente Wege zur multilingualen Produktdokumentation

Produktinformationen und -daten entstehen bereits in der Entwicklung und Fertigung. Sie bilden die Basis für spätere Angebotserstellungen und Projektbeschreibungen, werden im Vertrieb und Marketing genutzt und gehen in Technische Dokumentationen sowie Post Sales Unterlagen ein. Neben den damit verbundenen Anforderungen an eine durchgängige Datenpflege und -verwaltung stehen international agierende Unternehmen zudem vor der Herausforderung, diese Produktinformationen in die jeweilige Sprache des Exportlandes lokalisieren zu müssen.

Weiterlesen …

Communicate locally - Succeed globally: Worauf Unternehmen beim „Going Global“ achten sollten

Das Jahr 2009 ist ein gutes Jahr! Diese Aussage mag in Zeiten der Wirtschaftskrise provokant klingen. Doch muss die Krise Unternehmen nicht daran hindern, schwarze Zahlen zu schreiben. Vor allem das Internet bietet ungeahnte Möglichkeiten für große Erfolge, zum Beispiel wenn es darum geht, vergleichsweise kostengünstig in neue Märkte zu expandieren. Viele Firmen, wie eBay, Amazon, Microsoft und Google, haben bereits eindrucksvoll gezeigt, dass es sich lohnt, mithilfe des Internets international aktiv zu werden! Für Unternehmen, die sich auch vor dem Hintergrund der aktuellen Finanzkrise nicht scheuen, diesen Schritt zu wagen, stellt sich vor allem eine Frage: Was genau gilt es beim „Going Global“ zu beachten?

Weiterlesen …

Lost in Translation? Damit Übersetzungsprojekte nicht zur Kostenfalle werden

Weltsprache Englisch? Mitnichten: Die globale Wirtschaft spricht immer öfter auch Chinesisch, Indisch oder Arabisch. Exportierende Unternehmen stehen daher vor der Aufgabe, Vertriebs-, Marketing- und Doku-Unterlagen in vielen Sprachversionen bereitzustellen. „Eine Herausforderung, mit der gerade Mittelständler oft überfordert sind“, sagt Johannes Dreikorn, Bereichsleiter Technische Kommunikation beim Erlanger Beratungsunternehmen doctima: „Massive Überschreitungen des Zeit- und Kostenbudgets sind eher die Regel denn die Ausnahme.“

Weiterlesen …